die wunderbare welt des

manniac

danke, dass sie sich für mich entschieden haben!
als entgegenkommen werde ich sie hier mit meiner bedienungsanleitung vertraut machen:

fakten

  • höhe: 190 cm
  • gewicht: 85 kg
  • geboren: in Süddeutschland
  • sprachen: deutsch, englisch
  • weiterhin zu haben (heiratsfähiges alter ;-) )
  • lebend und wohnhaft in berlin, deutschland
  • studierte 3 jahre medienkunst
  • reiste 1 jahr durch australien
  • arbeitet freiberuflich für unternehmen der internet-branche und als künstler

werdegang

von 1997 bis 2006 wohnte ich in Karlsruhe. eine schön unaufgeregte stadt, und groß genug, um sich selten darin zu langweilen.
ende 2006 zog ich zuerst nach berlin, und im dezember 2007 für ein jahr durch australien, um die andere seite dieser welt kennenzulernen.
seit meiner rückkehr lebe ich wieder in berlin, und es liegt nicht an der hauptstadt, dass ich mitunter an fernweh leide. :)

zurück zu karlsruhe: als ich im herbst vor einigen jahren dort aufschlug, lockte mich der ruf der informatik, der ruhm der aufschnellenden internet-branche und die sagenhaften vorteile von 365 bedeutend wärmeren tagen im jahr als in jeder anderen stadt deutschlands (außer freiburg, aber wo tanzt freiburg denn nicht aus der reihe?).

informatik habe ich geschmissen - das war nichts, ich kann nicht rechnen - aber dem internet bin ich treu geblieben. seit 1999 arbeite ich als selbstständiger unternehmer. meine arbeit besteht aus grafischen, journalistischen und künstlerischen arbeiten im internet. ich sehe mich vor allem als künstler.
von 2004 bis 2007 habe ich mein engagement in der künstlerlischen fotografie verstärkt und mich 6 semester lang der medienkunst an der hochschule für gestaltung karlsruhe gewidmet.
eine auswahl meiner arbeiten findet man hier.
mein studium habe ich 2007 direkt nach abschluss meines vordiploms (note 1,0) beendet, um meine reise durch australien anzutreten. eine fortsetzung des studiums ist derzeit nicht geplant.
künstlerisch bin ich seit 2008 überwiegend mit eigenen videoproduktionen beschäftigt.
meine ergebnisse dokumentiere ich in meinem 2006 gestarteten blog blogoff.de.

seit 2008 arbeite ich als freier mitarbeiter bei der film-community moviepilot.de und betreue mit meinem kollegen und besten freund batz das kino-magazin screeen.