mount eden, auckland
mount eden ist nur einer von 48 inaktiven vulkanen, die direkt im herzen aucklands schlummern. der jüngste der schlummernden kegel, rangitoto island, liegt übrigens direkt im hauraki gulf, der hier im bild hinter dem skytower beginnt. vor mehr als 600 jahren brach der feuerspucker, der heute mehr einem flachem pfannkuchen als einem ordentlichen vulkan ähnelt, aus dem meer. lavahöhlensysteme durchziehen die insel und es stehen verschiedene touren zur auswahl - sowohl mit dem geländewagen als auch zu fuss.
mount eden wird heute bevölkert von gräsern, bäumen, dutzenden kühen und scharen von touristen, die leider immer wieder in das stark erosionsgefährdete innere des vulkanes hinabsteigen (auch der böse autor dieses textes hat das gemacht).
wer das bild genau betrachtet, sollte sich bei der einschätzung der grössenverhältnisse nicht vertun: auf der gegenüberliegenden 220m entfernten seite geht es rund 50m steil in den krater hinab.

voriges | nächstes